Firmengeschichte

Grad & Gon GmbH

Unser Ziel ist es, im gewünschten Zeitrahmen mit Kompetenz effektiv an Ihrer Problemlösung zum beiderseitigen Nutzen mitzuwirken!

Unser Team steht Ihnen zwischen Montag und Donnerstag von 7:00 bis 17:00 Uhr und

am Freitag von 7:00 bis 16:00 Uhr im Büro zur Verfügung. In dringenden Einzelfällen sind individuelle Terminvereinbarungen möglich.

Wir sind groß genug, um kompetent zu sein und klein genug, um individuell zu reagieren.
 

Die Firmengeschichte

1992
Gründung der GRAD & GON GbR Fachhändler für Bauwesen und Vermessung in Berlin als Handelsgesellschaft.
Kundensegment: Vermessungswesen im Ingenieur- und Baubereich.
Marktbearbeitungsgebiet: Berlin und Brandenburg.
Vertrieb und Vermietung in den Produktsegmenten:
Vermessungsinstrumente - Tachymeter, ab 1996 GPS-Systeme für die Vermessung und Theodolite, Lasernivelliere,
Entfernungsmessgerätetechnik, optische und digitale Nivelliergeräte und Vermessungszubehör bis hin zum Maßband und
Vermarkungsmaterial.

1993
Einrichtung einer hauseigenen Servicewerkstatt für Vermessungsinstrumente.
Schwerpunkte: Überprüfungs-, Reparatur- und Kalibrierservice.

1995
GRAD & GON ist durchgängig ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb für den Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmann/ -frau/-diverse.

1999
Im Servicebereich wurde ein neues Geschäftsfeld in Kooperation mit dem Institut Dr. Foerster integriert.
GRAD & GON hat für das gesamte Bundesgebiet, neben dem Institut, das Exklusivrecht für die Überprüfung,
Reparatur und Wartung von Suchsonden für die Kampfmittelbergung.

2001
Hauptvertragspartner (Lieferant und Servicepartner): Leica Geosystems GmbH Vertrieb Deutschland.

2002
Gründung der GRAD & GON Dienstleistungsgesellschaft für Bauwesen und Vermessung mbH.
Damit verbunden die Eingliederung des gesamten Servicebereiches. Aufbau einer hauseigenen Produktionsstätte für das
Produktsegment Vermarkungsmaterialien, insbesondere Betongrenzsteine, Polygonsteine und Untervermarkung (bis 2015).

2003
Eintragung der GRAD & GON GmbH als eingetragener Meisterbetrieb und Mitglied der Handwerkskammer.

Umzug nach Hoppegarten (östlicher Stadtrand zu Berlin).
GRAD & GON hat mit dem selbst konzipierten Neubau des Bürogebäudes und Gestaltung des Grundstücks die notwendigen
Rahmenbedingungen geschaffen, um den stetig wachsenden Anforderungen insbesondere im Service gerecht zu werden.
Schwerpunkte waren dabei die Errichtung eines Freigeländekalibrierungsstützpunkt für Suchsonden,
eine hauseigene Messstrecke und eine von Leica Geosystems autorisierte Werkstatt.

2006
Erweiterung des Vertriebsgebietes weltweit für die Produktbereiche:
allgemeine Vermessungstechnik (Neuware) und High-End- Vermessungstechnik im Sektor Gebrauchtgeräte.

2007

Die GRAD & GON GmbH ist anerkannter Ausbildungsbetrieb zum Elektroniker*innen für Geräte und Systeme.

2008
Autorisierter Vertriebspartner für 3 D-Laser-Scantechnik der Firma Leica Geosystems GmbH Vertrieb Deutschland und dahingehend
in den fünf neuen Bundesländern und Berlin verantwortlich bzw. neben Leica exclusiv tätig.

2010
Integrierung des Handelszwecks der GRAD & GON GbR in die GRAD & GON GmbH.

2017
GRAD & GON ist alleiniger Vertriebspartner in den 5 neuen Bundesländern und Berlin für das Institut Dr. Foerster in den Produktbereichen
Magnetometer/Kampfmittelbergung.

2018
GRAD & GON ist autorisierter Vertriebspartner im gesamten Bundesgebiet für den Produktbereich 3 D Laser-Scantechnik -  Hersteller Leica Geosystems.

2019
GRAD & GON ergänzt die Produktpalette um den  Bereich Ortung von Versorgungsleitungen in Untergründen der Fa. Leica, insbesondere wegen der Synagieeffekte zu den
Produktbereichen Magnetometer/Kampfmittelbergung des Institutes Dr. Foerster.